Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
09.06.2016
Tierpark kommt nach Kaulsdorf-Nord!

Als Abgeordneter und Tierschutzpolitischer Sprecher setze ich mich seit Langem für den Erhalt und die Weiterentwicklung unseres Berliner Tierparks ein. Gemeinsam mit meiner Familie besuche ich den Tierpark regelmäßig.

Auf meine Einladung wird uns am 16.6.  um 18:00 Uhr der Tierparkdirektor Dr. Andreas Knieriem im Großen Saal des Pflegewohnheims am Cecilienplatz (Lily-Braun-Straße 54, 12619 Berlin) seine Pläne zur zukünftigen Entwicklung des Tierparks vorstellen.

Der Tierpark bietet seit 61 Jahren Jung und Alt die Möglichkeit, zahlreiche Tiere zu erleben, sich zu erholen, zu spielen und auch sich weiterzubilden . Ein Besuch des Tierparks mit meinen Kindern ist für mich bis heute immer noch etwas ganz Besonderes.

Als Vater und Abgeordneter liegt mir die Zukunft unseres Tierparks sehr am Herzen. Seine Weiterentwicklung ist mir ein persönliches Anliegen.  Gerne habe ich Sie daher an dieser Stelle in den letzten Jahren regelmäßig über mein Engagement für den Tierpark informiert.

Im Berliner Abgeordnetenhaus habe ich mich mit meinen Fraktionskollegen erfolgreich für zusätzliche Mittel für den Tierpark eingesetzt. Nach der Bereitstellung zusätzlicher Investitionsmittel in den Haushaltsberatungen 2013 in Höhe von 5 Mio EUR ist es mir gemeinsam mit der CDU-Fraktion Berlin in den Haushaltsberatungen für die Jahre 2016 und 2017 gelungen, für unseren Tierpark weitere Zuschüsse in Höhe von 18 Mio EUR für die anstehende Entwicklung des Tierparks Friedrichsfelde bereitzustellen.

Dieses Geld ist im Tierpark gut angelegt. In den letzten Monaten wurden ein neues Wegeleitsystem installiert, neue Spielbereiche geschaffen, Geländer abgebaut, die Freilichtbühne ertüchtigt und eine kostenlose elektrische Parkbahn in Betrieb genommen.

Tierparkdirektor Dr. Knieriem möchte mit den Investitionsmitteln des Landes Berlin und Drittmitteln das Alfred Brehm Haus und das Elefantenhaus umbauen, eine Himalaya-Gebirgslandschaft entstehen lassen und das Verwaltungsgebäude sanieren.

Darüber hinaus sind folgende weitere Projekte geplant:

-          Neugestaltung der Cafeteria (zusammen mit Möwenpick)

-          Neuanlage eines Spielplatzes an der Cafeteria

-          Vorführung einer Greifvogelschau auf der Freilichtbühne

-          Aufwertung der Eingangsbereiche

-          Neugestaltung des Terassencafes

-          Schaffung zusätzlicher Spielplatzangebote.

Ich freue mich über die begonnene positive Entwicklung unseres Berliner Tierparks. Auch nach mehr als 60 Jahren hat er nichts an seiner besonderen Attraktivität für die Berliner eingebüßt.

Im Gespräch mit Dr. Knieriem möchte ich Sie gerne aus erster Hand über die geplante weitere Entwicklung des größten Landschaftstiergartens in Europa informieren.

Ich lade Sie deshalb recht herzlich zu unsrem Gespräch am Donnerstag, dem 16.Juni 2016, um 18:00 Uhr in den Großen Saal des Pflegewohnheims am Cecilienplatz (Lily-Braun-Straße 54, 12619 Berlin) ein.

Ich freue mich sehr auf einen informativen Abend rund um unseren Tierpark.


Mehr zu meinem Engagement für den Tierpark in den letzten Jahren finden Sie unter den nachfolgenden Links:

10.12.2015 -- 23:52 Uhr Marzahn-Hellersdorf & Tierpark profitieren!
17.12.2014 -- 22:12 Uhr Offener Brief zum Tierpark Berlin
21.03.2014 -- 13:08 Uhr Herrmann begrüßt neuen Tierparkchef in Berlin
27.11.2013 -- 17:21 Uhr 5 Mio EUR für den Tierpark
15.07.2013 -- 17:08 Uhr Zukunft unseres Tierparks
11.07.2013 -- 14:47 Uhr Pressekonferenz zum Tierpark

 

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 10.06.2016, 13:32 Uhr
Kommentar schreiben