Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern

In mehreren Bürgergesprächen wurde ich auf mehrere außerplanmäßige Schließtage bei den beiden Postfilialen an der  Hellersdorfer Str. 78, 12619 Berlin und Janusz-Korczak-Straße 19, 12627 Berlin aufmerksam gemacht. Viele Anwohner waren hierüber sehr verärgert und auch in Sorge, wie es mit der Post am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord nun weitergeht. Gerne habe ich mich dieser Fragen angenommen und hierzu mit der Post in Verbindung gesetzt.


In den letzten Wochen konnten in meinem Treffpunkt bürgernAH am Cecilienplatz 4 Sachspenden für die Winterkleidungssammlung von Straßenkinder e.V. abgegeben werden. Gesucht wurden insbesondere Schlafsäcke und Decken. Dank der vielen Spenden der Bürgerinnen und Bürgen aus Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd konnte ich am Ende der Sammlung einen ganzen Kofferraum voll warmer Schlafsäcke und Winterkleidung im Kinderhaus Bolle für den Verein abgegeben.


Als Abgeordneter habe ich mich im Berliner Parlament erfolgreich für den Bau der Buswendeanlage und damit für eine direkte Busverbindung vom U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord zum Krankenhaus Kaulsdorf eingesetzt. Am 11.Dezember soll die Buswendeanlage planmäßig in Betrieb genommen werden!

Vorlesen macht Lust aufs Lesen und ist damit der Schlüssel für eine gute Bildung unserer Kinder. Gerne habe ich daher auch in diesem Jahr wieder am Bundesweiten Vorlesetag teilgenommen.


In meiner Bürgersprechstunde erreichen mich derzeit zahlreiche Anfragen zum Wechsel von der Grundschule an die Oberschule in unserem Bezirk Marzahn-Hellersdorf.


In den letzten Wochen wurde deutschlandweit bereits zum 21. mal unter dem Motto "Mehr als ein Glücksmoment"  Weihnachtspakete für bedürftige Kinder gesammelt. Mein Treffpunkt bürgernAH war auch in diesem Jahr wieder einer der vielen ehrenamtlichen Abgabestellen.


Alexander J. Herrmann wurde am 10.11.2016 von der CDU-Fraktion in der BVV Marzahn-Hellersdorf einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt.


10.11.2016
W-Lan für die U5

Die Bahnhöfe unserer U-Bahnlinie 5 verfügen seit diesem Monat mit Ausnahme der Bahnhöfe Neue-Grottkauer-Straße und Elsterwerdaer Platz endlich über kostenfreies W-Lan.

Als Abgeordneter habe ich mich in den letzten Monaten gegenüber der BVG wiederholt für den schnellen Aufbau eines entsprechenden Angebots auch für die U5 eingesetzt.


Im Rahmen meiner Aktion #saubererkiez werde ich von Anwohnern regelmäßig auf das Problem Hundekot angesprochen.

Mit Unterstützung des Quartiersmanagments Kastanien Boulevard konnte der Verein Helle Hunde e.V. vergangene Woche die ersten 5 Tütenspender aufstellen. Diese werden von freiwilligen Tütenpaten befüllt und kontrolliert.


Die Bauarbeiten für die von mir als Abgeordneten mit auf den Weg gebrachte Buswendeanlage am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord sind fast abgeschlossen. Pünktlich zum Wechsel auf den Winterfahrplan der BVG wird es dann endlich von hier eine Busverbindung über den S-Bahnhof Kaulsdorf zum Krankenhaus Kaulsdorf und weiter nach Köpenick geben.

Im Zuge der Verlängerung der Buslinie wird in Kürze nun auch mit der Sanierung der Buswendeschleife am S-Bahnhof Kaulsdorf begonnen.


In vielen persönlichen Gesprächen haben mich zahlreiche Nachbarn in den letzten Wochen motiviert, unbedingt weiter für unsere Stadtteile politische Verantwortung zu übernehmen. Nicht zuletzt die vielen "Danke Alex"- Plakate am Rande des Lampionsumzugs, die gelungene Überraschungsparty von sehr vielen Bürgern bei der Freiwilligen Feuerwehr und die Unterstützung meiner Familie haben mich in diesem Schritt bestärkt.


Als Kommunalpolitiker und Familienvater unterstütze ich auch in diesem Jahr gerne wieder die Sammelaktion von Straßenkinder e.V. für Berlins Straßenkinder.


In guter Tradition unterstütze ich auch in diesem Jahr die 21. Aktion "Weihnachten im Schuhkarton".

Bis zum 15. November können Sie dabei mit einem selbstgepackten Weihnachtspaket bedürftigen Kindern helfen.


Die marode Turnhalle der Grundschule an der Wuhle wird abgerissen. Der Neubau ist für 2017-2019 geplant. Nach dem Abriss wird an Stelle der alten Turnhalle in Kürze für 4,5 Mio. ein Schulergänzungsbau errichtet.


Als Ihr Abgeordneter habe ich mich in den letzten 5 Jahren natürlich nicht nur um die Themen in unseren Stadtteilen gekümmert. Mit Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd im Herzen habe ich natürlich auch unsere Heimatstadt Berlin immer im Blick gehabt. Gerne möchte ich an dieser Stelle für Sie Bilanz ziehen.


Als Ihr Abgeordneter für Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd setze ich mich seit langen für die Aufwertung des Gebiets rund um den Kastanien Boulevard ein.  Nun endlich wird der alte Kaisers Markt abgerissen.

 



In den letzten 5 Jahren habe ich als Abgeordneter für Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd mit Ihnen gemeinsam vieles für unseren Kiez erreicht.

Gerne möchte ich Ihnen an dieser Stelle einen kurze Bilanz ziehen und einen Ausblick auf meine Ziele für die nächsten 5 Jahre geben. Deshalb am kommenden Sonntag mit allen drei Stimmen Alexander J. Herrmann und die CDU wählen!


Als Ihr Abgeordneter für Kaulsdorf-Nord wurde ich von Anwohnern wiederholt auf die fehlende Busverbindung in der Bausdorfstraße am Tage hingewiesen. Insbesondere ältere Mitbürger haben hierdurch keine Möglichkeit mehr, ohne fremde Hilfe allein zum Einkaufen etc. zu fahren. Ich unterstütze dieses wichtige Anliegen aus Ihrer Nachbarschaft daher sehr gerne. Gegenüber der BVG setze ich mich für eine anwohnerfreundliche Lösung ein.


Als Ihr Abgeordneter für Kaulsdorf-Nord habe ich mich im Berliner Parlament erfolgreich für eine direkte Busverbindung vom U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord zum Krankenhaus Kaulsdorf und weiter nach Köpenick eingesetzt. Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan. Gerne möchte ich Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand informieren.


Unsere Stadtteile Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd haben sich dank unseres gemeinsamen Engagements in den letzten fünf Jahren gut entwickelt. Als Ihr Abgeordneter möchte ich auch in den nächsten 5 Jahren unseren Kiez weiter so positiv mit gestalten.