Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern

In meiner Bürgersprechstunde wurde  ich in den letzten Monaten häufig auf die Sperrungen am Spielplatz an der Erich-Kästner-Straße "Piratenspielplatz" angesprochen.

Gerne möchte ich heute den aktuellen Stand mitteilen.


Die Europameisterschaft steht vor der Tür und mit ihr die spannende Frage: Kann unsere Nationalmannschaft den Titel nach Hause holen? Passend dazu organisiere ich in diesem Jahr ein EM-Tippspiel!


Gemeinsam mit vielen Anwohnern setze ich seit Langem für den Erhalt unserer grünen Innenhöfe und Mietergärten ein. Diese einzigartigen Grünflächen sind nicht nur wichtige Rückzugsorte und Oasen der Erholung, sondern auch entscheidend für die Lebensqualität in unserem Kiez.


In den letzten Wochen erreichten mich in meiner Bürgersprechstunde zahlreiche Nachfragen zur Verkehrsberuhigung Heinrich-Grüber-Straße.

Gerne möchte ich Sie auf diesem Wege über den aktuellen Stand und die weiteren Schritte informieren.


An der Cecilienstraße/Teterower Ring baut die Berlinovo zwei Gebäude mit jeweils 5 bis 7 Geschossen und insgesamt 359 Apartments für Senioren. Gerne möchte ich Sie heute über den aktuellen Stand informieren.
 


04.06.2024
Balkonkino 2024

Es ist wieder so weit! Das alljährliche Balkonkino am Cecilienplatz, organisiert von der STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH, lädt wieder zum Open-Air-Kinoabenden ein. Gemeinsam mit meinem Team werde ich auch dieses Jahr wieder direkt vor der Tür meines Treffpunkts bürgernAH für alle Besucherinnen und Besucher leckeres Popcorn bereithalten.


Gestern wurde erneut der illegale Müll und Dreck rund um die drei leerstehenden Gebäude am Cecilienplatz entsorgt.


Mit einer Vernissage haben wir am Mittwoch die Ausstellung "Popstract" der Malerin Maria Hennig (https://mariahennig.de) eröffnet.

 

In meiner Bürgersprechstunde wurde  ich in den letzten Monaten häufig auf das Gewerbegründstück an der Ecke Heinrich-Grüber-Straße 20 / Bausdorfstraße 76 angesprochen.

Gerne möchte ich heute den aktuellen Stand mitteilen.


In den letzten Wochen wurde ich von zahlreichen Bürgern auf die Demontage der Rechtsabbiegerampel an der Kreuzung Cecilienstraße Ecke Blumberger Damm angesprochen. Hier kommt es leider aktuell insbesondere im Berufsverkehr zu langen Rückstaus.

 

In  meiner Bürgersprechstunde wurde ich auf die Planungen für den Standort Riesaer Str. 102 A, B, C („Hellersdorfer Perle“/ Edeka „Schaaf“) angesprochen.


Im November 2023 hatte ich Sie bereits über die laufenden Gespräche  der städtischen Wohungsbaugesellschaft Berlinovo und der Caritas zur Errichtung einer Wohn- und Pflegeeinrichtung informiert. Diese Absicht hat sich nun konkretisiert. Am 13. März 2024 hat die Berlinovo als Bauherrin und grundstückseigentümerin dazu den Letter of Intent (LOI) unterzeichnet, gefolgt von der Caritas als Betreiberin der Pflegeeinrichtung am 21. März 2024.

 


Bei bestem Wetter fand dieses Wochenende unser bereits 14. Familientraditionsfest Kaulsdorf-Nord statt. Die letzten drei Tage waren für mich voller schöner und auch lustiger Momente sowie spannender Begegnungen mit tollen Menschen aus unserem Bezirk. 


In den letzten Wochen wurde ich wiederholt auf das ehemalige Haus der Gesundheit an der Etkar-André-Straße angesprochen. Hier gibt es endlich eine gute Perspektive für eine Entwicklung des Gebäudes und des gesamten Areals.


Bereits im letzten Jahr hatte ich Sie über die Planungen für eine Bebauung der Brachfläche am Auerbacher Ring informiert. 

Gerne möchte ich heute den aktuellen Stand mitteilen.


In meiner Bürgersprechstunde und besonders von den Lesern meines Newsletters erreichen mich immer wieder Anfragen nach einer Besichtigung der Baustelle. Viele Bürger in unseren beiden Ortsteilen sind neugierig, wie es in der neuen Schule aussieht.


In Sachen Kombibad für Marzahn-Hellersdorf gibt es gute Neuigkeiten. Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens sind zahlreiche Gutachten zu erstellen. Mit der Vorlage des Artenschutz-Gutachtens wurde ein weiterer wichtiger Schritt für unser geplantes Kombibad gemacht.


In meiner Bürgersprechstunde erreichten mich angesichts der mehrmonatigen Bearbeitungsdauer, insbesondere für Sterbeurkunden, zahlreiche Beschwerden und noch viel mehr Hilferufe. Dank unserer Bezirksbürgermeisterin Nadja Zivkovic (CDU) ist nun endlich eine Verbesserung der Personalsituation und damit der Bearbeitungszeit im Standesamt in Sicht.


Gemeinsam mit der Künstlerin Maria Hennig lade ich Sie recht herzlich am 22. Mai 2024 ab 19:00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung „Popstract“ in unseren „Treffpunkt bürgernAH“ am Cecilienplatz4 in 12619 Berlin ein.


Am 08. und 09. Juni lädt die Stiftung Naturschutz Berlin herzlich zum Langen Tag der StadtNatur 2024. An diesem Tag finden in der ganzen Stadt zahlreiche interessante Veranstaltungen statt. Das Programm und alle Infos finden Sie hier

weiter