Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen

Zahlreiche Nachbarn und Akteure aus dem Kiez, folgten gestern Abend unserer Einladung zum Neujahrsempfang im Treffpunkt bürgernAH. Mit Sekt und Selters haben wir gemeinsam auf das Jahr 2019 angestoßen und über aktuelle Themen aus unserem Kiez gesprochen.

Mit einer Vernissage eröffnete zudem die Ausstellung des Künstlers Melchior Groschupf in unserem Bürgerbüro.


Ich wünsche Ihnen ein gesundes neues Jahr und freue mich, mit Ihnen auch in 2019 unseren Kiez weiter voran zu bringen.

Gemeinsam mit meinem Kollegen Michael Lehmann und unserem Team laden wir alle Nachbarn herzlich zu unserem Neujahrsempfang mit Vernissage am 16.01.2019 in den Treffpunkt bürgernAH ein.

Lassen Sie uns gemeinsam die Ausstellung der Fotoarbeiten des Künstlers Melchior Groschupf aus unserem Bezirk eröffnen und uns bei Sekt oder Selters zu aktuellen Themen aus unserem Kiez miteinander ins Gespräch kommen.


Für ein Pflege-Wohndorf mit KiTa am Wernersee

Die Entwicklung des ehemaligen Wernerbads ist mir als Bezirksverordneter für Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd seit Jahren ein wichtiges Anliegen.

In der Bezirksverordnetenversammlung von Marzahn-Hellersdorf (BVV) haben wir als CDU-Fraktion bereits im August einen Antrag für ein Pflege-Wohndorf mit KiTa am Wernersee eingebracht. Nach langen Beratungen in den Ausschüssen wurde unser Antrag in der letzten BVV mehrheitlich beschllossen.  


Antworten des Bezirksamts auf meine kleine Anfrage

Der Cecilienplatz als zentraler Platz in unserem Stadtteil hat das Potential, wieder zu einem echten Mittelpunkt zu werden.Insbesondere der Bereich rund um den REWE-Markt und die angrenzenden Bauten stellt sich derzeit leider derzeit noch als wenig einladend dar.

Im November hatte ich Sie an dieser Stelle bereits über den Aufstellungsbeschluss des Bezirksamts über einen Bebauungsplan für die Grundstücke Cecilienplatz 10, 11 und 12 informiert.

Mich erreichten im Nachgang zahlreiche Anfragen aus der Nachbarschaft. Gerne habe ich mich daher mit der Bitte um Auskunft an das Bezirksamt gewandt. Die Antworten finden Sie in meinem Blog.


Für eine kiezverträgliche Bebauung am Kastanien Boulevard !

In der letzten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wurde der von meinem Kollegen Michael Lehmann und mir eingereichte und in den Ausschüssen beratene Antrag für eine kiezverträgliche Bebauung des ehemaligen Supermarkt-Grundstücks am Kastanien-Boulevard bei Enthaltung der SPD angenommen.

Gerne möchte ich Sie an dieser Stelle über den aktuellen Stand für den Abriss und den Neubau informieren.


Bereits mehrfach habe ich Sie an dieser Stelle über den geplanten Bau einer neuen Modular-Kita auf dem Grundstück Kummerower Ring 30 informiert.

Nach einer längeren Planungszeit wird nun der Bau in Kürze beginnen.

Gerne möchte ich Sie in meinem Blog über den aktuellen Planungsstand informieren.


Unter der Trägerschaft des „Wuhlewanderer gGmbH.“ wurde die Kita Entdeckerzwerge 2014 eröffnet. Ursprünglich aus dem Projekt „Kinder in Bewegung“ entstanden, gründete Stephanie Müller die gemeinnützige GmbH 2011 als Eltern-Initiativ-Kindergarten.

Die gemeinnützige GmbH „Wuhlewanderer“ ist Träger von mittlerweile sechs Kitas in den Berliner Stadtbezirken Marzahn-Hellersdorf, Köpenick und Lichtenberg.

 


Die Ausrüstungs- und Einsatzsituation der Berliner Feuerwehr ist leider auch in unserem Bezirk mittlerweile sehr angespannt. Immer wieder müssen insbesondere Wachen der Freiwilligen Feuerwehr aufgrund fehlender Fahrzeuge außer Dienst gehen.

In den letzten Wochen mussten zudem mangels ausreichenden Personals bei der Berufsfeuerwehr wiederholt deren Ausrückebereiche durch die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren abgesichert werden und teilweise sogar Berufsfeuerwachen durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus anderen Bezirken besetzt werden.

Um diesen unhaltbaren Zustand zu ändern habe ich gemeinsam mit meinem Fraktionskollegen Michael Lehmann für die CDU-Fraktion in der heutigen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen Antrag für Brandschutz und Sicherheit in unserem Bezirk eingebracht.  


Anläßlich unseres Adventszaubers schaute am 5.12. sogar der Weihnachtsmann auf den Cecilienplatz vorbei.

In guter Tradition fand bereits zum 4. Mal in unserem Treffpunkt bürgernAH unsere alljährliche Weihnachtslesung mit Frau Jungnickel vom Café auf Rädern statt. Mit einem bunten Angebot zum Basteln, zum Singen, zum Schlemmen wurde in diesem Jahr aus dieser Idee unser Adventszauber auf dem Cecilienplatz.


Seit vielen Jahren beschäftigt uns in Kaulsdorf die barrierefreie Verlängerung der Fußgängerbrücke am S-Bahnhof von Norden nach Süden in Richtung Wilhelmsmühlenweg / Heinrich-Grüber-Platz.

Dafür engagierten sich ganz besonders unsere Bezirksstadträte Christian Gräff und Johannes Martin wie auch Vertreter anderer Parteien. Am heutigen Morgen informiere ich Sie gern gemeinsam mit meinem Kollegen Mario Czaja und einem frischen Croissant für jeden direkt am Bahnhof Kaulsdorf.