Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
13.02.2021, 20:19 Uhr
4. Update: Entwicklung am Cecilienplatz

Heute war die RBB Abendschau zu Gast bei uns in Kaulsdorf-Nord, um über die geplante Bebauung von mehreren Hochhäusern mit jeweils bis zu 12 Etagen sowie den Wegfall der Nahversorgungseinrichtung am Cecilienplatz zu berichten.

Im Interview mit Reporter Ulli Zelle haben zahlreiche Anwohner und ich uns für eine kiezverträgliche Bebauung und die Schaffung einer neuen Einkaufsmöglichkeit direkt am Platz ausgesprochen.

Nachdem bereits zahlreiche Geschäfte, Praxen sowie unsere Stadtteilbibliothek ausgezogen sind schließt zum 30. April leider nun auch die Regenbogen-Apotheke.

Die beiden privaten Eigentümer der Grundstücke möchten an dieser Stelle mehrere Hochhäuser errichten. Das Bezirksamt hat daher zwischenzeitlich ein Bebauungsplanverfahren eingeleitet. Danach sollen hier planungsrechtlich mehrere Hochhäuser mit  bis zu 12 Etagen und insgesamt bis zu 178 Wohnungen zulässig sein.

Im Interview mit dem RBB haben sich die anwesenden Anwohner und ich kritisch zu diesen Plänen geäußert. Die geplante Bebauung fügt sich nicht in die Umgebung und die gewachsenen Strukturen in unserem Kiez ein.

Ich halte eine derart hohe Bebauung mit bis zu 12 Etagen und dem damit einhergehenden Verlust einer fußläufigen Einkaufsmöglichkeit für falsch. Viele ältere Nachbarn sowie Anwohner mit eingeschränkter Mobilität sind auf kurze Wege und damit auf eine Nahversorgung direkt am Cecilienplatz angewiesen. Angesichts zahlreicher weiterer Bauprojekte fehlt es bereits heute im Bezirk vielfach an der zusätzlich erforderlichen sozialen Infrastruktur - wie z.B. Schul- & Kitaplätze, Arztpraxen sowie auch Parkmöglichkeiten.

Zur Verbesserung der Situation habe ich mit meiner CDU-Fraktion einen Antrag für die Schaffung einer neuen Nahversorgungseinrichtung am Cecilienplatz eingebracht. Ich freue mich sehr, dass unser Antrag in den bisherigen Beratungen auf breite Zustimmung der übrigen Fraktionen gestoßen ist. 

Nun ist es am Bezirksamt hier mit den Eigentümern und den Handelsunternehmen nach einer Nahversorgungslösung für die Anwohner zu suchen. Im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens müssen zudem unbedingt die Bedenken und Interessen der Anwohner berücksichtigt werden.

Hierfür setze ich mich als Ihr Bezirksverordneter für Kaulsdorf-Nord ein. Unser Kiez soll auch in Zukunft lebens- und liebenswert bleiben.

Eine gute Nachricht gibt es bereits heute zu vermelden. Der beliebte Wochenmarkt bleibt uns weiterhin erhalten. Nach Gesprächen mit dem Eigentümer und der Stadt & Land kann der Markt im Zuge der anstehenden Baumaßnahmen von seinem jetzigen Standort direkt auf den Cecilienplatz ziehen.


Weitere Informationen:

RBB Abendschau vom 13.02.2020
Nahversorgungsangebot während der Baumaßnahmen am Cecilienplatz

Drucksache - 2338/VIII - "Nahversorgungsangebot während der Baumaßnahmen am Cecilienplatz"
3. Update:  Entwicklung am Cecilienplatz
Entwurf Bebauungsplan 10-107
Entwicklung am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord
2. Update Entwicklung am Cecilienplatz
1. Update Entwicklung am Cecilienplatz
Entwicklung am Cecilienplatz
Drucksache - 1177/VIII- Aufstellung des Bebauungsplanes 10-107
Für Sicherheit und Ordnung auf dem Cecilienplatz
Stadtteilkonferenz Kaulsdorf-Nord
Start "Ideendialog rund um den Cecilienplatz"
aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 19.02.2021, 13:34 Uhr
Kommentar schreiben