Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
16.11.2013
Vorlesetag in Kaulsdorf-Nord

Mit großer Freude habe ich anlässlich des 10. Bundesweiten Vorlesetags an zwei Kitas und einer Grundschule in Kaulsdorf-Nord vorgelesen.

Vorlesetag in der Grundschule an der Wuhle


Lesen und Vorlesen ist aus meiner Sicht der Schlüssel zu Bildung und damit zu gesellschaftlicher Teilhabe.  Auch in diesem Jahr habe ich mich daher wieder gerne am Bundesweiten Vorlesetag beteiligt und zwei Kitas sowie eine Grundschule in unserem Kiez zum Vorlesen besucht.


In der Kita „Märchenland“ habe ich am 14.11. aus dem Buch „Der Grüffelo“ vorgelesen. Die Kinder lauschten gespannt, wie die kleine Maus sich gegenüber den großen und starken Tieren sowie dem gefährlichen Grüffelo erfolgreich behauptete. Am 15.11. war ich dann zu Gast in der Kita „Happy-Hippo-Land“ und habe den Kindern dort Geschichten von Walen, Krokodilen und Drachen“ vorgelesen. Im Anschluss an mein Vorlesen haben mir die Kinder dann noch von sich erzählt und mir stolz ihren Gruppenraum gezeigt. Gerade in den jungen Jahren ist das Vorlesen ein wichtiger Bestandteil in der Entwicklung der Sprachkompetenzen. Gerne komme ich daher auch im nächsten Jahr wieder zum Vorlesen,  wenn es wieder heißt „Es war einmal…“..

Der 10. Bundesweite Vorlesetag führte mich zum Abschluss zu den 4. und 5. Klassen der „Grundschule an der Wuhle“. Die Kinder bereiteten mir mit tosendem Applaus einen tollen Empfang und freuten sich beim Vorlesen des preisgekrönten Buches „Anton taucht ab“  mit mir an der witzigen und lehrreichen Geschichte rund um den Sommerurlaub von Anton und seinen Großeltern am See.

Nach dem Vorlesen habe ich mir gerne die Zeit für die vielen Fragen der Schülerinnen und Schüler rund um unseren Kiez sowie meine Tätigkeit als Abgeordneter genommen. Viele der Kinder kannten mich schon vom Familientraditionsfest und dem Lampionumzug. Ich konnte die Kinder dabei z.B. beruhigen, dass die beliebte Freizeiteinrichtung Villa Pelikan nicht geschlossen sondern natürlich mit einem neuen Träger auch in 2014 weiter betrieben wird. Das große Interesse der Kinder an kommunalen Themen hat mich sehr beeindruckt. Ich finde es wichtig, dass sich auch Kinder Gedanken um unseren Kiez machen. Gerne habe ich die Klassen daher für das kommende Jahr zu einem Besuch im Berliner Abgeordnetenhaus eingeladen.

Ich hoffe, den Kindern mit den vorgelesenen Geschichten eine Freude bereitet und den ein oder anderen mit meiner Lesebegeisterung angesteckt zu haben.

Mir haben die beiden Tage sehr viel Spaß gemacht. Sie waren eine gelungene Abwechslung in meinem arbeitsreichen Politikalltag und haben mich in meinem Engagement für die Familien und Kinder in unserem Kiez weiter bestärkt.
 

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 16.11.2013, 20:12 Uhr