Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
26.03.2013
Bürgerversammlung zum S-Bhf. Kaulsdorf

Seit Jahren habe ich mich gemeinsam mit Ihnen als Ihr Abgeordneter für Kaulsdorf-Nord für eine Entwicklung des S-Bahnhofs Kaulsdorf stark gemacht. Mit dem voraussichtlich im Juni beginnenden behindertengerechten Umbau des Bahnhofs auf der nördlichen Seite setzt die Deutsche Bahn AG nun eine meiner wichtigsten Forderungen um.

Hierdurch werden die nördlich der Ostbahn liegenden Wohngebiete und der am S-Bahnhof Kaulsdorf befindliche Omnibusbahnhof endlich direkt barrierefrei mit dem S-Bahnhof verbunden. Menschen mit Behinderung, die aus den südlich der Ostbahn liegenden Wohngebieten kommen, können den S-Bahnhof mit den über die Heinrich-Grüber-Straße und die Kaulsdorfer Brücke fahrenden Bussen der BVG ebenfalls barrierefrei erreichen.

Auf meine entsprechende Bürgerinformation im letzten Jahr erreichten mich zahlreiche Nachfragen zu den Details der Baumaßnahme sowie zu der weiteren Planung der Deutsche Bahn AG, z.B. zu einem neuen südlichen Zugang und zur Gestaltung des vorhandenen Tunnels. Gemeinsam mit meinen Kollegen im Abgeordnetenhaus, Mario Czaja (CDU) sowie Sven Kohlmeier (SPD), haben wir daher den Vorsitzenden der Geschäftsführung der S-Bahn Berlin GmbH eingeladen, uns das Bauvorhaben vorzustellen und mit uns ins Gespräch zu kommen.

Ich freue mich auf eine interessante Veranstaltung und werde mich weiterhin für eine Offenhaltung des bestehenden Tunnels sowie eine direkte barrierefreie Erschließung des S-Bahnhofs in Richtung Süden einsetzen. Gerne werde ich Sie an dieser Stelle hierzu informieren.

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 27.03.2013, 11:22 Uhr