Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
18.04.2016
Update Buswendeanlage am U-Bhf. Kaulsdorf-Nord

In den letzten Wochen erreichten mich zahlreiche Nachfragen zum Stand des Baus der von mir initiierten Buswendeanlage am U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord und der insoweit geplanten Verlängerung der Buslinie 164. Gerne möchte ich Ihnen an dieser Stelle einen aktuellen Zwischenstand mitteilen.

Als Abgeordneter für Kaulsdorf-Nord habe ich mich im Berliner Parlament erfolgreich für eine direkte Busverbindung vom U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord zum Krankenhaus Kaulsdorf und weiter nach Köpenick eingesetzt. Die notwendigen finanziellen Mittel zum Bau der hierfür erforderlichen Buswendeschleife stehen bereit (Link).

Die Bauplanung ist auch bereits abgeschlossen. In dieser Woche beginnen nun endlich die ersten bauvorbereitenden Arbeiten. Die Deutsche Telekom AG verlegt Kabel um.

Die für die Buswendeanlage benötigte neue Ampelschaltung in der Alten Hellersdorfer Straße auf Höhe des U-Bahnhofs wurde bislang noch nicht durch die Verkehrslenkung Berlin zugeliefert.

Gemeinsam mit dem zuständigen Stadtrat, Christian Gräff (CDU), bin ich bereits mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und der Verkehrslenkung im Gespräch, damit die notwendige Ampelschaltung kurzfristig erstellt wird.

Sofern dies gelingt, kann noch im Sommer mit dem Bau der Buswendeanlage begonnen werden.

Ich bin sicher, dass von der Verlängerung der Buslinie 164 zum U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord zahlreiche positive Impulse für unseren Kiez und seine Bewohner ausgehen werden. Selbstverständlich werde ich diese Baumaßnahme auch weiterhin aktiv begleiten und mitgestalten. Gerne informiere ich Sie an dieser Stelle.

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 18.04.2016, 16:23 Uhr
Kommentar schreiben