Hintergrund
  • Teaser
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
16.02.2016
Aktion #saubererkiez

Im vergangenen Jahr habe ich die Bürgerinnen und Bürger in Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd unter dem Motto #saubererkiez aufgerufen, mir Dreckecken und fehlende Papierkörbe zu benennen. Mich erreichten dazu mehr als 100 Hinweise aus unseren Stadtteilen. Gerne möchte ich an dieser Stelle eine Bilanz ziehen und Sie informieren.

Die in meinem Treffpunkt bürgernAH eingegangenen Hinweise habe ich mit meinem Team in einer Liste zusammengefasst. Im Anschluss haben wir uns die genannten Orte angeschaut. Insgesamt haben die Bürgerinnen und Bürger auf diesem Wege 30 konkrete Vorschläge benannt. Zu diesen Vorschlägen und Hinweisen habe ich nachfolgend das Gespräch mit den Wohnungsbaugesellschaften, der BSR, der BVG, der Deutschen Bahn und dem Bezirksamt gesucht.

Schnell konnten auf diesem Wege zahlreiche Dreckecken gesäubert werden und im Umfeld des S-Bahnhofs Kaulsdorf noch im Jahr 2015 zusätzliche Papierkörbe aufgestellt werden.

Anlässlich des Aktionstags für ein schönes Berlin im September 2015 haben auf Initiative der Familie Linz/Bachmann Bürgerinnen und Bürger zudem gemeinsam mit einigen Mitgliedern der CDU Kaulsdorf-Nord und mir das Gebiet rund um den U-Bahnhof Kaulsdorf-Nord von Müll und Dreck gesäubert.

Im Gespräch mit der BSR konnte ich zwischenzeitlich erreichen, dass in den nächsten Wochen weitere Papierkörbe in unseren Stadtteilen aufgestellt werden. Im Einzelnen handelt es sich um die Standorte:

- Cecilienstraße 228 am Fußgängerüberweg
- Gülzower Straße 89 am Fußgängerüberweg
- Lily-Braun-Straße/ Am Baltenring
- Maxie-Wander-Straße in Höhe der Hausnummer 7 bis 23 (Spielplatz).

Eine sauberes Wohnumfeld ist für die Anwohner und natürlich auch für mich als Abgeordneten für Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd eine Herzensangelegenheit. Ich freue mich, dass unser gemeinsames Engagement für einen sauberen Kiez erfolgreich war und danke allen Bürgerinnen und Bürgern für ihre guten Hinweise.

Nun liegt es an uns, unseren Kiez durch Benutzung der vorhandenen Papierkörbe sauber zu halten.

Gerne nehmen mein Team und ich im Treffpunkt bürgernAH am Cecilienplatz 4 auch weiterhin Ihre Anregungen zum Thema Sauberkeit im Kiez an.

aktualisiert von Alexander J. Herrmann, 17.02.2016, 12:30 Uhr
Kommentar schreiben